Storytelling – oder die Anziehungskraft von Geschichten in Erklärvideos


„Es war einmal ein Müller, der war arm, aber er hatte eine schöne Tochter. Nun traf es sich, dass er mit dem König zu sprechen kam, und um sich ein Ansehen zu geben, sagte er zu ihm: ‚Ich habe eine Tochter, die kann Stroh zu Gold spinnen.‘“ So beginnt das berühmte Märchen von Rumpelstilzchen. An…

„Es war einmal ein Müller, der war arm, aber er hatte eine schöne Tochter. Nun traf es sich, dass er mit dem König zu sprechen kam, und um sich ein Ansehen zu geben, sagte er zu ihm: ‚Ich habe eine Tochter, die kann Stroh zu Gold spinnen.‘“

So beginnt das berühmte Märchen von Rumpelstilzchen. An die Geschichte erinnern Sie sich bestimmt, oder? Das ist die Macht von Geschichten: Es gelingt ihnen, eine emotionale Bindung zu ihren Zuhörern aufzubauen und ihnen so nachhaltig im Gedächtnis zu bleiben.

Storytelling ist heute in aller Munde, nicht nur im Volksmund. Schon länger ist bekannt, dass es sich bei dieser Marketingmethode nicht um einen zweifelhaften Geheimtipp handelt – vielmehr gilt gutes Storytelling als Garant für erfolgreiche Werbung. Warum ist das eigentlich so? Und weshalb sind Geschichten so wirkungsvoll?

Emotionale Wirkung

Mit Storytelling lassen sich Marken und Werte mit Emotionen aufladen. Marken, Produkte und Dienstleistungen werden so zum Leben erweckt. Spannende Geschichten präsentieren diese geschickt und stärken die Corporate Identity eines Unternehmens. Im Gegensatz zu reinen Fakten bieten Geschichten ein enormes Potential, die Werbebotschaft in den Köpfen der Zielgruppe zu verankern. Denn eine Geschichte aktiviert deutlich mehr Regionen im Gehirn als schlichte Informationen. Ein gutes Storytelling integriert das Publikum in die Handlung und lässt es mitdenken. Ganz wichtig hierbei: Emotionen wecken. Sind die Zuschauer emotional involviert, bleiben die Botschaften im Gedächtnis und wirken nach. So steigt auch das Potential, dass sie weitererzählt werden. Und nichts geht über Mund-zu-Mund-Propaganda, wie allgemeinhin bekannt.

Das Rezept für erfolgreiches Storytelling: Man nehme eine emotional nachvollziehbare Ausgangssituation und eine sympathische Hauptfigur. Im Fall von Rumpelstilzchen ist das die schöne Müllerstochter, deren Dienste ihr Vater aus Geldnot dem König versprochen hat. Diese Person stelle man nun vor ein Problem, das es zu lösen gilt: Die Müllerstochter soll Stroh zu Gold spinnen, was sie aber nicht kann. Die Lösung? Das Rumpelstilzchen, das nun auftaucht und dem Mädchen anbietet, die schwierige Aufgabe für sie zu übernehmen. Im Märchen nimmt die Geschichte nun ihren Lauf. Im Marketing kann, nachdem die Lösung präsentiert wurde, ein bedeutungsvoller Vorher-Nachher-Effekt aufgezeigt werden.

Storytelling in der Videokommunikation und Erklärvideos

Besonders Unternehmensvideos brauchen Geschichten. Dabei ist Storytelling sowohl für die interne als auch die externe Kommunikation sehr wichtig. Intern lassen sich mit Videos die Markengeschichten auch über ein grosses Publikum hinweg gezielt und effizient verbreiten. Gerade bei grossen Unternehmen mit über 50‘000 Mitarbeitern ist das essentiell.

In der externen Kommunikation hingegen stellen sich andere Anforderungen an das Storytelling. Während sich Mitarbeiter und Führungskräfte im branchenspezifischen Fachjargon zurechtfinden, ist das bei Kunden und Verbrauchern anders. Es gilt, diese mit packenden Geschichten vom Nutzen eines Produkts oder einer Dienstleistung zu überzeugen. In unserer schnelllebigen und informationsüberfluteten Gesellschaft müssen Markenbotschaften in der externen Kommunikation einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Geschichten erreichen das und aktivieren das Publikum nachhaltig und effizient.

Wie können die relevanten Inhalte also prägnant und verständlich vermittelt werden? Das Storytelling kann eine Geschichte als strategisches Vermarktungsinstrument unterstützen. Die komplexen Funktionen eines Produktes werden somit in verständlichen Häppchen präsentiert. Das Publikum wird dabei in die Geschichte eingebunden und versteht den Inhalt besser. Die Kombination aus einem prägnanten Erklärvideo und klugem Storytelling bietet die Möglichkeit, Zielgruppen emotional zu erreichen. Die Zuschauer erhalten einen Mehrwert, sie fühlen sich unterhalten und emotional an ein Produkt oder Unternehmen gebunden. Ähnlich wie beim Rumpelstilzchen. Oder glauben Sie, Sie werden dieses Märchen jemals vergessen?

Kurz & bündig

Folgende Vorteile bietet ein ausgeklügeltes Storytelling Ihrem persönlichen Imagefilm oder Erklärvideo:

  • Mehrwert für Ihre Kunden
  • Emotionale Bindung an Ihr Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen
  • Herauskristallisierung Ihrer USPs
  • Alleinstellungsmerkmal gegenüber der Konkurrenz
  • Bestärkung Ihrer Unternehmenskultur

Profitieren Sie von unserer Storytelling-Expertise

Profitieren auch Sie von der Wirkung der Geschichten und nutzen Sie Storytelling für Ihr individuelles Erklärvideo oder Ihren Imagefilm.
Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf, wir beraten Sie persönlich und kostenlos.
► Lassen Sie uns Ihre Geschichte erzählen



Niklas

13. Juli 2016



fragen?
los gehts!

erreichen sie uns telefonisch unter
044 555 86 90

und per e-mail
welcome@videodesign.com